Pflegehilfsmittel im Wert von 40 € pro Monat gratis

Care Life liefert Ihnen nach Ihren Bedürfnissen zusammengestellte

Pflegehilfsmittel gratis nach Hause

Vom Gesetzgeber wurden sechs Pflegehilfsmittel zur Unterstützung der häuslichen Pflege definiert. Bei uns erhalten Sie ausschließlich qualitativ hochwertige Markenprodukte in Ihrer monatlichen Care Life – Box.

Flexible Produktauswahl macht die PFLEGEBOX einzigartig.

Ihre PFLEGEBOX erhalten Sie natürlich versandkostenfrei!

Stellen Sie sich Ihre PFLEGEBOX nach Ihren individuellen Wünschen zusammen.

Bestellung

Mit Ihrer Bestellung Gehen Sie Keinerlei Risiko ein! Keine vertragliche Bindung,keine Mindeslaufzeit,keine versteckten Kosten oder Zuzahlung.Sie nehmen nur Ihr gutes Recht wahr.Das garantieren wir.

Alternativ können Sie die PFLEGEBOX ganz unverbindlich ausprobieren unddas zugehörige Informationsmaterial studieren. Falls Ihnen die Box nicht gefällt,können Sie diese an uns zurücksenden.

Die gezeigte Bilder dienen nur als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

Pflegebox-1

Bettschutzeinlagen 30 Stück

Einmalhandschuhe 100 Stück

Händedesinfektionsmittel 500 ml

Pflegebox-2

Bettschutzeinlagen 30 Stück

2 x Flächendesinfektionsmittel 500 ml

Einmalhandschuhe 100 Stück

Pflegebox-3

Schutzschürzen 100 Stück

Bettschutzeinlagen 50 Stück

Flächendesinfektionsmittel 500 ml

Pflegebox 4

2x Inkontinenzunterlagen

30 Stück 60 x 90

Schutzschürzen 100 Stück

Pflegebox 5

Schutzschürzen 100 Stück

Mundschutz

Händedesinfektionsmittel 500 ml
 
 

Pflegebox 6

Schutzschürzen 100 Stück

Mundschutz

Einmalhandschuhe 100 Stück

Händedesinfetionsmittel 500 ml

Um ein Pflegepaket, das monatlich nur 40 € und jährlich 480€ erhalten zu können, müssen Sie lediglich drei Bedingungen erfüllen.

Diese wurden von den Pflegekassen erstellt und sind somit einzuhalten:

Die Person muss einer bestimmten Pflegegrad zugeordnet sein.

Sie haben Pflegegrad 1, 2, 3, 4,oder 5.

Die Person lebt zuhause, in einer Wohngemeinschaft oder in einer. Einrichtung für betreutes Wohnen.

Die Person wird von mindestens einen Angehörigen gepflegt.

Wir übernehmen die Beantragung bei Ihrer Pflegekasse.

Sollte dies auf Sie zutreffen, können Sie das Onlineformular für ein Pflegepaket ausfüllen und somit beantragen.
Benötigen Sie weitere Hilfe beim Ausfüllen Ihrer Formulare?

Gern steht Ihnen unsere telefonische Beratung persönlich unter

Rufnummer 02332/662647 zur Verfügung.

Services

Online-Shop

Anrufen und Bestellen

Häufige Fragen von Kunden

Ja. Wenn Sie einen Pflegegrad haben übernimmt die

Pflegekasse die Kosten für die Pflegehilfsmittel.

Unser Service ist kostenlos.

Es fallen somit keine Kosten für Sie an!

Pflegebedürftige Personen mit Pflegegrad

(früher Pflegestufe), die privat von Angehörigen zu

Hause versorgt werden,

haben gemäß §40 Abs.1 SGB XI

Anspruch auf Pflegehilfsmittel

zum Verbrauch im Wert von bis zu 40 Euro / monatlich.

Ja. Sie können Ihre Box mit Pflegehilfsmittel – je nach

Bedarf – jeden Monat neu befüllen und Produkte

austauschen. 

Melden Sie sich hierfür einfach an unsere

Ansprechpartner.

Sie können Ihre Box mit folgenden Produkten füllen:

Einmalhandschuhe,

Hände- und Flächendesinfektionsmittel,

Schutzschürzen zum Einmalgebrauch,

Mundschutz und Fingerlinge,

sowie saugende Bettschutzeinlagen.

Andere, häufig in der Pflege genutzte

Verbrauchsartikel(z. B. Vorlagen/Windeln)

müssen dagegen vom Arzt rezeptiert

und zu Lasten der

Krankenversicherung (SGB V) abgerechnet werden.

Ja. Sie haben die Wahl zwischen unserer Standardbox

(diese wird am häufigsten bestellt),

oder Sie wählen die Produkte –

ganz nach Ihren Wünschen – selber aus.

Wir versenden Ihre Pflegehilfsmittel in der Regel

am Tag Ihrer Bestellung.

Sie erhalten diese normalerweise nach 1-2 Werktagen.

Ja. Wir benötigen Ihre Unterschrift um die Kostenübernahme

bei der Pflegekasse sicherzustellen.

Sie haben die Möglichkeit direkt online zu unterschreiben

(nachdem Sie die Pflegehilfsmittel bestellt haben).

Alternativ senden wir Ihnen den Antrag auf Kostenübernahme

in der ersten Box zu  diesen müssten Sie unterschreiben

und an uns zurücksenden.

Ja, natürlich haben auch privat Versicherte Kunden

den Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel.

Sie erhalten eine Rechnung von uns,

die sie zunächst bezahlen müssen und anschließend bei

ihrer Versicherung einreichen können.

Nach unserer Kenntnis erstatten praktisch

alle privaten Versicherer die Kosten bis zu 40 Euro im Monat.

Die meisten Pflegekassen bewilligen die Kostenübernahme

auf unbestimmte Zeit.

Andere mindestens für ein Jahr- hier wird nach Ablauf

einfach ein neuer Antrag gestellt und die

Pflegekassen prüfen, ob der Gesundheitszustand

weiterhin eine Unterstützung erfordert.

Menü schließen